Meine Zeit in Norwegen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Eigenheiten der Norweger
  Haftungsausschluss
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/fabian-norwegen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein Wochenende

So, jetzt kommt ein Bericht von meinem Wochenende, wie ja der Titel vielleicht schon erahnen lässt. Es war ein super tolles Wochenende. Am Freitag hatte ich keine Schule, auf Grund dessen, dass ich Anita (im Bericht der Kulturnacht erklärt wer sie ist) am Bahnhof abgeholt habe. Sie hat von Samstag auf Sonntag bei mir geschlafen. Samstag haben wir nicht viel gemacht. Ich war mit Stein und Anita zusammen bei einem Ski-markt. Riesngroß mit massenhaft Leuten. War echt der hammer. War ein Markt für größtenteils gebrauchte Ski. Es gab zwar auch ein paar neue allerdings wären die ja unbezahlbar gewesen. Eigentlich dachte ich ich könnte mir Skier und Skistiefel von meinem Gastdad ausleihen, aber die waren mir zu klein. Ich bin beinahe ein Kopf größer als er. Also musste ich mir selbst was organiesieren. Der Markt war da genau richtig. Haben uns dann einge Ski angeguckt und bin eigentlich fast immer gestorben wenn ich den Preis gesehen habe, also haben wir uns lange durchgearbeitet. Habe dann letzt endlich noch ein Ski Paar gefunden für "nur" 1100  kronnen. Dann kamen noch ein Paar Stöcke, ne Ski-Brille, ein Helm und Die Schuhe dazu. Jetzt habe ich alles für den Winter und bin bei 2500 Kronen gelandet. Die Ski sind so gut wie neu. Habe ein echt gutes Schnäpchen gemacht. Da waren auch massenhaft Langlauf Ski, aber keiner war geignet für mich, warum weiß ich nicht. Ich wurde beraten. Ich sollte mir dann von Stein aus nen Ski-paket in einem Markt kaufen, allerdings hätte das mein Budget volkommen aus dem Ruder gehauen. Glücklicherweise hat Sondre ein Freund, auch mein Freund, und der hat noch ein paar Ski welches ich benutzen kann. Das rettet mich dann wieder Also, ganz lieben Dank an Otto, du bist mein Retter in der Not

So dann fahre ich mal in der Geschichte fort. Anita und ich hatten uns Mittags Nudeln gekocht, aber als dann Marianne anrief und fragte ob sie Taco Zubehör mitbringen soll, hatten wir natürlich wieder hunger. Also haben wir dann nochmal Taco gegessen als wir wieder zurück waren vom shoppen . An dem Abend kam auch Oda Martine aus Tromsö nach Hause. Sie ist meine roße Schwester. Super lieb. Ich mag sie. Genau wie den Rest der Familie. Sondre ist mein bester Freund hier. Wir verstehen uns richtig gut. Dannach war es schon relative spät und wier haben nur noch bis 1 Uhr (nachts) geredet und dann haben wir uns hingelgt. Am nächsten Tag ging es dann ab zum Bahnhof. Wir sind zu meinem Ferienhaus gefahren, weil dort unser "6-Wochentreffen" war. Eigentlich war es jetzt mehr ein 12 Wochentreffen. Aber das macht ja nichts. In der Bahn haben wir dann noch ein paar andere getroffen. Am Banhof angelangt waren wir dann sogut wie vollständig und sind nach Breidablick, so heißt das Haus, gefahren. Waren insgesammt 21. Davon ich glaube 7 Teamer. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Haben dann da gegessen, nen paar Spiele gespielt und hatten es lustig. Abends haben wir dann noch ne Halooween Party gemacht. Jeder war verkleidet. Es gab auch einen Kostümwettbewerb. Ich habe ihn mit meinem Kostüm gewonnen. Ich wollte eigentlich eine Fee darstellen, allerdings sieht es mehr nach einer Prostituierten oder etwas ähnlichem aus. Wenn es klappt werde ich ein Bild davon reinstellen in die Fotoabteilung Haben auch noch ne Gruselgeschichte erzählt. Also Sondre und ich. Ich habe dann noch ein weißes Tuch nachher vorm Fenster geschwenkt und dabei wie ne Freau geschriehen. Die Geschichte war über eien Frau die in dem Haus abgebrannt war. Da das Haus tatsählich mal abgebrannt war passte es ja echt gut. Und über dem Wohnzimmer ist ein Balkon, hat super gepasst. Alle haben sich super doll erschreckt Dann haben wir noch ein paar Spiele gespielt, viel gegessen und das war ungefähr der Samstag. Dank der Zeitumstellung konnten wir eine Stunde länger Prty machen. Ging so etwa bis 3 oder halb 4. Richtig lustig. Am Sonntag haben wir dann bis 10 gepennt, wobei 8 angedacht war, dann das Haus auf vordermann gebracht und anschließend noch eine kleine Wanderung in der Umgebung gemacht. War wirklich schön. Dannach sind wir dann nach Haue gefahren. Waren circa um 5 zuhause. Da ist es schon stockdunkel. Es wird dunke um kurz nach 4 Hatte dann Kopfschmerzen und habe mich um 7 schlafen gelegt. Heute  morgen gings mir immer noch nicht gut, deswegen bin ich direkt liegen geblieben. Marianne hat mich dann bei der Schule entschuldigt. Hier ist heute nämlich kein Feiertag. Allerdings geht es mir jetzt wieder gut und ich kann morgen wieder in die Schule. Wäre ja blöd, wenn ich meine Bio Präsentation nicht machen könnte :D Aber schon besser wenn man fit ist. Macht ja gleich viel mehr spaß. Also, das war mein Wochenende.

Liebe Grüße aus Norwegen.

euer Fabian

1.11.10 14:28
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Laura / Website (2.11.10 09:26)
Vi hadde en kjempegøy helg!


Anita :) (3.11.10 13:03)
Ha und ich komme schon wieder in deinem Blogg vor! :D
Also aber wie gesagt, naechstes Mal musst du zu mir ins Nichts kommen ;D geht eigentlich immer, also such dir was aus, wann du kommen moechtest
Bis dann

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung